Der Taucher Blog

Der Taucher Blog


  • Tag Archives Trockenkissen
  • Trockenkissen Trocki’s trocken halten

    Posted on by Hawk

    Wer seinen Trockenanzug nach dem Tauchgang zum trocknen aufhängt, wird sicher schon einmal festgestellt haben, dass sich in den Beinen Restfeuchtigkeit sammelt. Manchmal merkt man das auch an angenähten Brusttaschen an den Hosenträgern.

    Um diesem Problem zu begegnen gibt es mehrere Lösungen. Die teuerste ist wohl einen Kleiderbügel mit Ventilator zu benutzen. Dieser ist nicht nur in der Anschaffung recht kostenintensiv mit etwa 50,–€, er verursacht auch Folgekosten in Form einer Stromrechnung!

    Eine weitere Lösung ist den Anzug in den Sonne zu hängen, wäre diese denn zuverlässig verfügbar. Weiter ist diese Art der Trocknung wegen der UV-Strahlen nicht förderlich für das Material des Anzugs.

    Den Anzug an einer Heizung aufzuhängen macht gerade im Sommer keinen Spaß, warum auch?

    Im KFZ-Bereich gibt es für die kalten Wintertage sogenannte Trockenkissen. Diese sind in der Regel etwa 1kg schwer, aus umweltfreundlichem Naturgranulat und nehmen etwa 600ml Feuchtigkeit auf. Sind die Kissen gesättigt, kann man die aufgenommene Feuchtigkeit auf der Heizung oder im Backofen aus den Trockenkissen wieder heraus bekommen. Diese Kissen sind also regenerierbar!

    Trockenkissen

    Trockenkissen

    Warum also nicht zwei dieser Kissen kaufen um in jedes Trockibein eines legen zu können? Das feuchte Klima im Anzug verschwindet zuverlässig und man kann immer in einen Trockenen Anzug einsteigen.
    Diese Trockenkissen für den KFZ-Bereich kosten im Schnitt etwa 10,–€! Eine kostengünstige und nachhaltige Lösung für das Problem Restfeuchtigkeit im Trockenanzug…


    Den Artikel "Trocki's trocken halten" finde ich:

    View Results

    Loading ... Loading ...


  • dinamic_sidebar 4 none

©2017 230bar.net Entries (RSS) and Comments (RSS)  Raindrops Theme